Wiederaufnahme der Kurse im Volkshochschulkreis nach Lockerungen durch das Land

Mit Wirkung ab dem 28.05.2021 treten Lockerungen für den VHS-Kursbetrieb in Kraft, sodass wir Ihnen wieder Kursangebote im Präsenzunterricht unterbreiten können. Wir freuen uns Sie wiederzusehen!
Alle Teilnehmenden informieren wir, sobald wir die Rahmenbedingungen geprüft haben. Wir sind bereits mit Ihren Kursleitenden im Kontakt, prüfen die Raumsituation und bitten noch um ein wenig Geduld.
Die Landesregierung hatte in der neuen Corona-Schutzverordnung einen Stufenplan vorgelegt, der die unterschiedlichen Inzidenzwerte in den Städten und Kreisen berücksichtigt. Wegen der andauernd niedrigen Inzidenzen im Kreis Coesfeld befinden wir uns in der Stufe 1, welche die größtmöglichen Lockerungen im Kursbetrieb erlaubt. Der Kreis Coesfeld hat in einer Änderungsverordnung noch einmal bestehende Regelungen präzisiert. Damit sind Bildungsveranstaltungen im Präsenzunterricht ohne Begrenzung der Personenzahl ohne Maske an einem festen Sitzplatz im Kurs erlaubt. Zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist ein Negativtestergebnis erforderlich, das nur für immunisierte Personen mit Nachweis der Immunisierung (geimpft oder genesen) entfällt.
Für Sportangebote ist Kontaktsport im Außen- und Innenbereich mit bis zu 100 Personen mit Test erlaubt.

******************************************************************************************************************************************************

Volkshochschulkreis erwartet Lockerungen auch im VHS-Kursbetrieb

Die Corona-Schutzverordnung mit Wirkung ab dem 15.05.2021 sieht bereits Lockerungen in den Bereichen Sport und Kultur vor, die den sinkenden Inzidenzwerten seit Anfang Mai Rechnung tragen. So dürfen Sportveranstaltungen bei der Ausübung von kontaktfreiem Sport im Freien mit bis zu 20 Personen stattfinden. Im Kulturbereich sind Veranstaltungen unter freiem Himmel mit höchstens 500 Zuschauerinnen und Zuschauern mit bestätigtem negativem Corona-Test wieder zugelassen.  Die klassischen Weiterbildungsveranstaltungen bleiben dagegen weiterhin ausgesetzt. Für den Bildungsbereich erwarten wir in einer Anpassung der Corona-Schutzverordnung ebenfalls eine Stufenlösung für Inzidenzen von 100-50 und für Inzidenzen unterhalb von 50.
Wir freuen uns, die Bildungsarbeit hoffentlich bald wieder aufnehmen zu können.  Wir bitten noch um etwas Geduld und Ihr Verständnis.


Gute Wünsche für die Gesundheit!
Ihr VHS-Team


*****************************************************************************************************************************************************

Im Volkshochschulkreis Lüdinghausen bleiben die Präsenzkurse weiter ausgesetzt

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung lässt auch weiterhin keine Lockerungen für den Präsenzunterricht zu. Eine Ausnahme bildet lediglich der Lehrgang im Zweiten Bildungsweg für den Erwerb des Hauptschulabschlusses Klasse 9, der zurzeit im Bauhaus stattfindet. Angebote im Einzelunterricht und der in Kooperation durchgeführte Unterricht von Fahrschulen, Bootsschulen und Flugschulen dürfen zusätzlich stattfinden. Wir sind weiterhin für Sie da und haben eine Anzahl von Kursen in Online-Formate umgestellt und Online-Einzelveranstaltungen für Sie geplant. Bitte schauen Sie sich unser aktuelles Online-Angebot an. Wir bedauern, Ihnen noch keine anderen Informationen geben zu können. Derzeit wird mit Hochdruck an dem neuen VHS-Jahresprogramm gearbeitet, das wir Ihnen bis Mitte des Jahres präsentieren werden. Bis zum Semesterstart am 06.09.2021 hoffen wir, dass die Impfungen uns wieder einen Präsenzunterricht ermöglichen. Wir wünschen Ihnen allerbeste Gesundheit und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung. Nutzen Sie unsere neue Servicenummer  02591 926-484. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr VHS Team


***********************************************************************************************************************************************************************************************



Im Volkshochschulkreis noch keine Lockerungen für den VHS-Betrieb

Die nach der letzten Bund-Länder-Konferenz diskutierten Lockerungen bringen keine Änderung für den VHS-Kursbetrieb in der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Das Semester bleibt weiter ausgesetzt. Eine Ausnahme bilden nur die schulabschlussbezogenen Lehrgänge, Angebote im Einzelunterricht und der in Kooperation durchgeführte Unterricht von Fahrschulen, Bootsschulen und Flugschulen. Das Land kündigt eine fortwährende Überprüfung an. Mit Lockerungen ist in NRW frühestens 14 Tage nach der Veröffentlichung zu rechnen. Das wäre der 22.03.2021. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung gilt bis zum 28.03.2021.




***********************************************************************************************************************



Der Volkshochschulkreis wünscht allen ein frohes und zuversichtliches Jahr 2021 bei guter Gesundheit!

Gern möchten wir unsere Bildungsarbeit fortsetzen und hätten Sie gern zu unserem zweiten Semester im aktuellen Jahresprogramm begrüßt. Leider wird sich der für den 11.01.2021 vorgesehene Semesterstart voraussichtlich verschieben. Grund dafür sind die noch immer Besorgnis erregenden Zahlen der Corona-Pandemie. Rechtlich bindend sind für uns die aktuellen Vorgaben der Corona-Schutzverordnung NRW. Die neue Corona-Schutzverordnung tritt mit Ablauf des 10.01.2021 in Kraft. Wir informieren Sie umgehend über die Auswirkungen auf den Semesterstart und Ihre Kurse. Die Kursangebote, die rein digital durchgeführt werden, finden planmäßig ab dem 11.01.2020 statt.

Mit der Bitte um Verständnis und herzlichen Grüßen
Ihr VHS-Team






************************************************************************************************************************





Einstellung aller Präsenzveranstaltungen bis zum 10.01.2021

Von den Corona-Einschränkungen ab dem 16.12.2020 ist auch der Volkshochschulkreis mit seinen Standorten Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen und Senden betroffen. Wir beenden nun auch für die letzten Präsenzveranstaltungen das Semester und setzen alle Veranstaltungen ab dem 16.12.2020 bis zum 10.01.2021 aus. Das Bauhaus in Lüdinghausen bleibt bis zum 10.01.2021 für den Publikumsverkehr geschlossen. Ab dem 21. Dezember haben wir in der Geschäftsstelle in Lüdinghausen eine neue Servicerufnummer für Sie geschaltet. Sie lautet: 02591 926-484. Die anderen Lüdinghauser Rufnummern sind dann nicht mehr zu erreichen.

Damit verabschieden wir uns von Ihnen als Kundinnen und Kunden aus diesem von der Corona-Pandemie gezeichnetem Jahr. Wir bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis und die vielen Ermutigungen, die uns in der Pandemiezeit erreicht haben.

Wir wünschen Ihnen allen frohe Festtage und einen guten Jahreswechsel. Zugleich schauen wir optimistisch in die Zukunft und hoffen, im neuen Jahr auf viele Begegnungen und neues Lernen, sobald der Impfstoff für eine Beruhigung der Pandemielage sorgt.

Herzliche Grüße
Ihr VHS-Team



*************************************************************************************************************************************************************************************************



Kursbetrieb im Dezember

Die Nachrichten und die aktuelle Entwicklung der Corona-Infektionszahlen lassen keinen anderen Schluss zu, als das wir den Kursbetrieb in den Programmbereichen, in denen er bereits ausgesetzt ist, nicht wieder anfahren können. Dies bedeutet leider für die meisten Kurse auch, dass wir das aktuelle Semester beenden, ohne zu einem ordentlichen Abschluss zu kommen. 

Digitale Kursangebote sowie Angebote der Grundbildung, Integration und der beruflichen Weiterbildung dürfen zurzeit noch stattfinden.

Der angekündigte Impfstoff lässt uns zuversichtlich nach vorn schauen und hoffen, dass wir bald die Kurstätigkeit mit Ihnen wieder aufnehmen können. Einstweilen empfehlen wir Ihnen unseren digitalen Adventskalender, um sich über das breite Spektrum an Themen im Volkshochschulkreis und in den Nachbarvolkshochschulen zu informieren.

Wir wünschen einen schönen Advent in Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen, Senden und überall

Ihr VHS-Team



*************************************************************************************************************************************************************************************************



Corona-Schutz im Volkshochschulkreis ab November 2020

Die aktuelle Pandemielage erfordert von allen ein verantwortungsbewusstes Handeln. Auch die Volkshochschulen tragen zur Reduzierung nicht dringlicher Kontakte bei, um die Infektionsgefahren zu minimieren. Die neue Corona-Schutzverordnung mit Wirkung ab dem 2. November bringt für den Volkshochschulkreis Lüdinghausen mit den Standorten Ascheberg, Lüdinghausen, Nordkirchen, Olfen und Senden daher deutliche Einschnitte mit sich. Zwar sind grundsätzlich Bildungsangebote der Volkshochschulen weiter zulässig, sie sind allerdings auf wenige Bereiche beschränkt. Es finden vollumfänglich weiterhin statt:
    
•    Angebote zur Integration (BAMF-Kurse, Landesprogramme, weitere DaZ-Kurse)
•    Berufsbildende Angebote mit Zertifikatsabschluss (auch Bildungsurlaube)
•    Vorbereitungskurs zum nachträglichen Erwerb eines Schulabschlusses (Landesinitiative Durchstarten in Ausbildung und Arbeit)
•    Prüfungstermine

Darüber hinaus werden alle Kurse, die bereits als Online-Formate konzipiert und durchgeführt werden, fortgesetzt. Ist eine Fortsetzung eines Kurses als Online-Format möglich, werden Sie von uns direkt informiert.
Alle anderen Kursangebote werden im Monat November ausgesetzt.

Wir bitten um Ihr Verständnis und versuchen alle Kursleitenden und Teilnehmenden zeitnah zu informieren. In der Hoffnung, dass wir im Dezember eine veränderte Situation vorfinden, wünschen wir Ihnen allerbeste Gesundheit!
Ihr VHS-Team