Bildquelle: privat

Gertrud Meyer zum Alten Borgloh

Gertrud Meyer zum Alten Borgloh