Kreativ sein auf dem Kunsthof Nordkirchen

Schrottplastiken

Elektroschweißen
Erleben Sie, wie aus Schrottteilen individuelle Kunstwerke für Haus und Garten entstehen. Was einst Schrott war, soll einen neuen Wert in einer künstlerischen Arbeit bekommen. Ob freie Metallplastik, schräger Vogel, Kerzenständer oder Lichtobjekt, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie sich von den Schrottteilen inspirieren! An diesem Wochenende erhalten Sie von der Dipl. Objekt-Designerin Regine Rostalski eine Einführung in die Technik des Elektroschweißens zur Herstellung von Metallverbindungen. Dabei kommt es nicht auf die perfekte Ausführung, sondern auf die Haltbarkeit der Schweißnähte an. Anschließend haben Sie Gelegenheit unter professioneller Anleitung der Künstlerin, freie Metallskulpturen herzustellen. Hierfür stehen Ihnen reichlich Metallreste (Schrott) und Rundeisen zur Verfügung. Als Anregung kann auch das vielfältig vorhandene Bildmaterial dienen. Das gemeinsame Arbeiten in der besonderen Atmosphäre auf dem Kunsthof Nordkirchen lässt den Alltag in weite Ferne rücken. Besondere Vorkenntnisse für diesen Kurs sind nicht erforderlich, Ihre Freude am Gestalten genügt als Voraussetzung.

Das Mindestalter für diesen Kurs beträgt 18 Jahre.

Wichtig! Denken Sie an schwer entflammbare Kleidung (Baumwolle/Wolle, keine Synthetik) und festes Schuhwerk. Die ca. 120m² große Werkstatt befindet sich in einem alten Bauernhaus im südlichen Münsterland. 6 Kursteilnehmer/innen teilen sich 4 Schweißgeräte. Für Kaffee, Tee, Mineralwasser und Kekse wird gesorgt. Mittags kann beim türkischen Imbiss etwas bestellt werden.

Die Dipl. Objekt-Designerin Regine Rostalski ist freischaffende Künstlerin und schon seit über 18 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.

(3 Schweißgeräte)


2 Tage, 09.12.2017, 10.12.2017
Samstag, 10:00 - 16:00 Uhr
Sonntag, 10:00 - 16:00 Uhr,
2 Termin(e)
Regine Rostalski, Dipl. Objekt-Designerin
220805-N
Kunsthof Nordkirchen, Altendorf 26, 59394 Nordkirchen
Kursgebühr:
192,00
(inkl. Material und Werkzeugnutzung) - Keine Ermäßigung!
Belegung: 
 (Noch 1 Platz frei.)
 

VHS-Programm Herbst / Winter 2017

Unser Leitbild

Jobs bei der VHS

Honorarkräfte für Gesundheits- und Bewegungskurse gesucht!
Haben Sie Interesse daran, mit Menschen zu arbeiten und bringen idealerweise Erfahrung in der Leitung von Gesundheits- und Bewegungskursen mit? Dann melden Sie sich bei Melanie Schnaase unter der Tel. 02591-926345 oder per Mail: vhs-schnaase(at)stadt-luedinghausen.de

Sprachlehrer/in für Niederländisch-Kurs gesucht!

Sie sprechen Niederländisch als Muttersprache oder „fast“ so gut als Fremdsprache? Sie haben pädagogische Erfahrung in der Sprachvermittlung und arbeiten gerne mit Menschen und Gruppen zusammen? Dann melden Sie sich bei Melanie Schnaase unter der Tel. 02591 926-345 oder per Mail vhs-schnaase@stadt-luedinghausen.de.

Programm

Vhs on air

Hier finden Sie Mitschnitte von Radio Kiepenkerl rund um die VHS. mehr