Volkshochschulkreis
Lüdinghausen
Bildquelle: Jörg Krause Zimmermann

Pflegefall - was tun?

Ein Leitfaden zur Lösung rechtlicher Probleme
Bei einem so sensiblen Thema wie der Absicherung im Pflegefall brauchen wir den Überblick. Rechtsanwalt Markus Karpinski von der Kanzlei für Pflegerecht ist Fachanwalt für Medizin- und Sozialrecht. Er kann Ihnen zu allen Fragen zu diesem Thema Rede und Antwort stehen. Wie zum Beispiel: Wie wurde der Pflegebedürftigkeitsbegriff zum 01.01.2017 geändert? Wie viel meines Einkommens darf ich als Ehegatte oder Kind des Pflegebedürftigen für meinen eigenen Bedarf behalten? Kann ich Schuldzinsen und Beiträge zu einer freiwilligen Altersvorsorge absetzen? Wie wird berücksichtigt, dass ich einen Ehegatten und Kinder zu versorgen habe? Welche Teile meines Vermögens muss ich für den Unterhalt meiner Eltern einsetzen? Zählt mein Eigenheim zum Schonvermögen? Ist das Schwiegerkind unterhaltspflichtig? Müssen in den letzten 10 Jahren erhaltene Geschenke zurückgegeben werden? Muss der Wert des Wohnrechts meiner Eltern für die Heimfinanzierung eingesetzt werden? Darf das Sozialamt verlangen, dass Sterbegeldversicherungen/ Bestattungsvorsorgeverträge aufgelöst werden? Welche finanziellen Folgen müssen Landwirte wegen Pflichten aus dem Hofübergabevertrag erleiden? Was sind die Voraussetzungen für Leistungen aus der Pflegeversicherung? Was kann man tun, wenn die Pflegeversicherung einen Antrag auf Leistungen verweigert? Wie trägt die Pflegeversicherung zur Altersvorsorge betreuender Angehöriger bei? Diese rechtlichen Themen werden anhand von praktischen Fällen so veranschaulicht, dass sie für jedermann leicht nachvollziehbar sind. Das Seminar gibt so eine wichtige Hilfe im Umgang mit der Pflegeversicherung, dem Medizinischen Dienst und dem Sozialamt. 


1 Abend, 19.03.2019
Dienstag, 19:00 - 22:00 Uhr,
1 Termin(e)
Markus Karpinski
110403-L
Bauhaus an der Burg Lüdinghausen, Amthaus 12, 59348 Lüdinghausen, Tenne, EG
Kursgebühr:
20,00
Belegung: 
 (noch 4 Plätze frei)
Die Veranstaltung ist bereits beendet.
Anmeldungen sind nicht mehr möglich.