Dia-Panorama-Vision

Kanadas unbekannter Osten (ausgefallen)

entlang des St. Lorenz-Stroms von Montreal nach Neufundland
Der Vortrag beginnt in Kanadas großer Metropole, Montreal mit seiner französisch geprägten Altstadt, den historischen Bauwerken und einem Blick in die „Unterwelt“, Underground City. Entlang des St. Lorenz-Stroms geht es weiter nach Quebec City, wo sich der franko-kanadische Einfluss noch stärker bemerkbar macht. Es wird berichtet von der für Nordamerika geschichtsträchtigen Schlacht, die hier stattfand und ein Stadtbummel präsentiert die gemütlich-geschäftigen Stellen der Provinzhauptstadt. Nach einem Besuch der Montmorency Falls wird die Reise durch die Provinzen New Brunswick und Nova Scotia fortgesetzt, wobei die Nationalparks Fundy und Cape Breton mit ihrer Pflanzen- und Tierwelt vorgestellt werden. Nach dem Erreichen der Atlantikküste geht es mit dem Fährschiff nach Neufundland mit seinen Vogelfelsen, wilden Küsten und malerischen Fischerorten. Wir besuchen die Hauptstadt Saint John's ebenso wie den östlichsten Punkt Kanadas am Cape Spear sowie die urwüchsigen Nationalparks Gros Morne und Terra Nova. In L'Anseaux-Meadows werden wir Zeugen der 1000-Jahr-Feier der Entdeckung der Insel und damit des nordamerikanischen Subkontinents durch die Wikinger. Die Bilderreise endet mit Erkundungen des Forts Louisbourg und der Hauptstadt Neuschottlands, Halifax, sowie der malerischen Seebäder an der Atlantikküste. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.



Karl-Wilhelm Specht
10803-L
Kursgebühr:
8,00

Weitere Veranstaltungen von Karl-Wilhelm Specht

Von den Rocky Mountains zur Hudson Bay
10802-L
Do 14.11.19
19:00 - 20:30 Uhr
Lüdinghausen