Wie schütze ich mich vor Gewalt und kriminellen Übergriffen? Zivilcourage zeigen ohne den Helden zu spielen (ausgefallen)


Im Vortrag werden Orte und sogenannte Angsträume aufgezeigt und beschrieben, an denen täglich zu fast allen Tages- und Nachtzeiten unnötige und unverständliche gewalttätige Übergriffe auf Menschen passieren. Sich zu wehren oder wegzulaufen, wird immer eine taktische Überlegung sein, denn Täter suchen Opfer und keine Gegner.
Horst Wolf, Polizeihauptkommissar a.D., wird Ihnen Vermeidungsstrategien und Lösungsvorschläge vorstellen, damit Sie gar nicht erst Opfer eines Verbrechens werden, denn wenn die Gefahr erkannt ist, kann sie vermieden werden.
Des Weiteren wird das Thema Zivilcourage angesprochen. Was ist, wenn andere Menschen Hilfe brauchen und wie werde ich aktiv, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen?



Horst Wolf
10620-O
Kursgebühr:
6,00

Weitere Veranstaltungen von Horst Wolf