Vortrag mit Beamerpräsentation zur aktuellen Ausstellung im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster

NUDE - Der nackte Körper als Inspiration

Bildquelle: privat
In Kooperation mit dem Kunst- und Kulturverein Olfen e.V.
Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster wird in der großen Ausstellung "Nudes" ab November 2023 rund 100 Aktdarstellungen des 19. bis 21. Jahrhunderts zeigen, darunter Arbeiten von Künstler*innen wie Edvard Munch, August Rodin, Henri Matisse, Alberto Giacometti, Henry Moore, Sarah Lucas und Tracey Emin. Die Ausstellung bringt Werke aus drei Jahrhunderten und zwei unterschiedlichen Museen zusammen und stellt sie in thematischen Zusammenhängen gegenüber. In neun Sektionen wird der Wandel der künstlerischen Darstellung des nackten menschlichen Körpers untersucht: der historische Akt, private und moderne Aktdarstellungen, surreale Körperbilder, erotische Akte und die Auseinandersetzung mit politischen Implikationen. Werke der Sammlung in Münster - unter anderem von Edvard Munch, Otto Mueller und Erich Heckel - werden zusammen mit Arbeiten der Tate Gallery von August Rodin, Edgar Degas, Henri Matisse, Alberto Giacometti, Henry Moore, Sarah Lucas, Tracey Emin, Louise Bourgeois, Rineke Dijkstra und anderen gezeigt.
Dr. Gaby Lepper-Mainzer ist promovierte Kunsthistorikerin und freischaffende Künstlerin. Mit ihrem Vortrag eröffnet sie den Zuhörer*innen einen inhaltlichen Zugang und gibt eine kunsthistorische Einordnung. Die Sonderausstellung läuft vom 10.11.2023 bis zum 14.04.2024.



1 Abend, 04.03.2024
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Mo 04.03.2024 19:00 - 20:30 Uhr Olfonium, Neustr. 17, 59399 Olfen
Dr. Gaby Lepper-Mainzer
20002-O
Kursgebühr: 11,00 €

Die Veranstaltung ist bereits beendet.
Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Der Anmeldeschluss ist bereits abgelaufen.
Erkundigen Sie sich gerne in einer unserer Geschäftsstellen, ob ein Einstieg noch möglich ist.

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)