Astronomie-Seminar

Die Suche nach der Weltformel - Vom Urknall zum Durchknall? (ausgefallen)


Seit langem versuchen Kosmologen und Astrophysiker Einsteins Relativitätstheorie und Quantenmechanik in einer allumfassenden Theorie, der Weltformel, zusammenzuführen. Diese soll die Gravitation des Makrokosmos (Galaxien-Universum) mit den Kräften des Mikrokosmos (auf atomarer und subatomarer Ebene) vereinen. String- und Superstringtheorien, die Supersymmetrie „Susy“, Branenkosmologie und die Multiversum-Theorie sind nur einige Beispiele. Trotz allergrößter Bemühungen, u.a. Einsatz des Large Hadron Collider (Teilchenbeschleuniger) des Europäischen Kernforschungszentrums CERN bei Genf sind die erhofften Beweise für alle Hypothesen bislang ausgeblieben.
Hat die Suche nach der Weltformel die Physik in eine Sackgasse geführt oder driftet diese gar mit immer größeren Spekulationsblasen ab in die Esoterik? Gibt es überhaupt eine Weltformel? Werden wir sie jemals finden? Was ist gesichertes Wissen? Der Dozent stellt die aktuellen Weltmodelle vor und trennt dabei in allgemein verständlicher Weise die „Spreu vom Weizen“.



02.02.2024 - 12.04.2024 (4-mal) 19:30 - 21:30 Uhr
10706-L
Kursgebühr: 52,00 €