Kinder-Uni: Die unruhige Erde

Für Mädchen und Jungen von 8 - 12 Jahre
Die Erde, unser Heimatplanet, ist ein faszinierender Ort voller Leben, Schönheit und Abenteuer. Doch hinter ihrer scheinbaren Ruhe verbirgt sich eine unvorstellbare Aktivität, die die Erde zu einer unruhigen Kugel macht. Seit ihrer Entstehung und von Zeit zu Zeit zeigt sie uns ihre unbändige Kraft in Form von Erdbeben, Vulkanen und anderen geologischen Ereignissen. Dadurch unterscheidet sich der Blaue Planet von anderen momentan noch nicht bewohnbaren Planeten in unserem Sonnensystem. Er ist einzigartig.
Erdbeben sind zweifellos eine der bekanntesten Ereignisse dieser unruhigen Erde. Sie treten auf, wenn sich die tektonischen Platten, die die Erdkruste bilden, entlang von Verwerfungen verschieben. Diese Platten sind ständig in Bewegung, auch wenn wir es oft nicht wahrnehmen. Wenn die Spannung an den Verwerfungen zu groß wird, kommt es zu einem plötzlichen Bruch und die freigesetzte Energie wird in Form von seismischen Wellen durch die Erde geschickt. Die Auswirkungen können von leichten Erschütterungen bis hin zu verheerenden Zerstörungen reichen. Und häufig sind die Erdbeben mit sekundären Effekten, wie Tsunamis, Erdrutschen oder Bodenverflüssigung verknüpft.
Vulkane sind ein weiteres beeindruckendes Phänomen auf unserer unruhigen Erde. Unter der Oberfläche brodelt es in der Tiefe der Erdkruste. Geschmolzenes Gestein, Magma genannt, sammelt sich und sucht nach einem Ausweg an die Oberfläche. Wenn der Druck groß genug ist, bricht der Vulkan aus und schleudert Lava, Asche und Gase in die Atmosphäre. Vulkane sind nicht nur faszinierende Naturschauspiele, sondern sie formen auch die Landschaft um sie herum und sind oft Quellen für fruchtbares Land und wertvolle Mineralien.
Neben Erdbeben und Vulkanen gibt es noch viele andere Anzeichen für die Unruhe der Erde. Die Bildung von Gebirgen, Erosion durch Wasser und Wind, das Entstehen neuer Inseln durch unterseeische Vulkanausbrüche und die Verschiebung von Küstenlinien sind alles Teil der ständigen Veränderung und natürlich auch ständige Klimaveränderungen, die unser Planet und die Kontinente und Ozeane seit Anbeginn durchlaufen. Diese Kräfte haben auch Auswirkungen auf das Leben auf der Erde, das ebenfalls ständig im Wandel ist und manchmal schlagartig von Veränderungen durch Massenaussterbeereignisse betroffen war und sein wird.
Es ist wichtig, sich der unruhigen Natur der Erde bewusst zu sein und die Auswirkungen dieser Ereignisse zu verstehen, das ist der Beruf der Geowissenschaftler. Durch wissenschaftliche Forschung, Überwachungssysteme und Frühwarnsysteme können wir uns besser auf mögliche Naturkatastrophen vorbereiten und Menschenleben und Werte schützen. Wir wollen in unserer Veranstaltung mit anschaulichen Beispielen diese Prozesse und Auswirkungen auf der Erde erklären.

Die Kinder-Uni ist eine Kooperation des Volkshochschulkreises Lüdinghausen und der Familienbildungsstätte Lüdinghausen. Gefördert wird die Kinder-Uni durch die Westfälischen Nachrichten, die Raesfeldsche Armenstiftung und den Kreis Coesfeld.



1 Vormittag, 20.01.2024
Samstag, 10:30 - 11:30 Uhr
1 Termin(e)
Sa 20.01.2024 10:30 - 11:30 Uhr Haus Katharina, Kirchstr. 17, 59399 Olfen
Prof. Dr. Klaus Reicherter

Dr. Jochen Hürtgen
10012-O
kostenfrei

Die Veranstaltung ist bereits beendet.
Anmeldungen sind nicht mehr möglich.

Der Anmeldeschluss ist bereits abgelaufen.
Erkundigen Sie sich gerne in einer unserer Geschäftsstellen, ob ein Einstieg noch möglich ist.

Belegung: 
noch 5 Plätze frei
(noch 5 Plätze frei)